Kerweborschausflug auf den Bad Dürkheimer Wurstmarkt

Selbstverständlich haben wir uns dieses Jahr auch nicht lumpen lassen und nahmen das größte Weinfest der Welt mal genauer unter die Lupe. Pünktlich wie immer ging es am frühen Abend mit knapp 2 Dutzend gut gelaunten Kerweborsch und dem Bus los in das ca. 45 Minuten weit entfernte Bad Dürkheim.

 

Dort angekommen und bereits heiter gelaunt, kehrte man zuerst in das größte Weinfass der Welt (das Dürkheimer Riesenfass) ein, um sich ordentlich für den bevorstehenden Abend zu stärken.

Nach dem Abendessen weihten wir zuerst einmal die Bad Dürkheimer in die Goller Gesangskunst ein und aus voller Kehle wurde der Festplatz mit goller Traditionsliedern unterhalten.

Anschließend machte man sich auf die Suche nach feucht-fröhlicher Party.

Dort angekommen genoss man diverse Weinschorlen und feierte ausgelassen.

Selbst im Bus auf der Rückreise, um 3 Uhr nachts, wurde weiter lautstark gefeiert, bis man das wunderschöne Goddelau endlich erreichte.



2017: "Rotes Jahr"